Supergrobi

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   [New York]
   [wm™-bilder]
   [storch gelandet]
   [unachtsamkeit]
   [home]
   [janus]
   [austria]
   [nilpferd]
   [andernach]
   [bekenntnis]
   [genesis]
   [zeit!]
   [liebe]
   [gottesstaat]
   [getroffen]
   [genie]
   [versuchung]
   [georgy's world]
   [vermissen]
   [samstagseinkauf]
   [volksverdummung]
   [aufgeräumt]
   [kuckucksnest]
   [freiheit]
   [ankommen]
   [vater]
   [baby]
   [auschwitz]
   [was besonderes]
   [freundschaft]
   [nah dran]
   [gedicht]
   [besinnliches]
   [mensch]
   [assassin]
   [de futuram vitae]
   [gefunden]
   [k-town impressions]
   [no surrender]
   [teil 1]
   [allein]
   [musca domestica]
   [head and heart]
   [mental oscillations]

   25.06.17 11:41
    Depeche Mode fehlen oder

kostenloser Counter



http://myblog.de/supergrobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





mensch

Wochenende. Zeit, mal nachzudenken ?ber...
... tja, wie kommt es eigentlich, dass man st?ndig ?ber Frau(en) nachdenkt?

Eigentlich ist alles ganz simpel - als Mann sollte man das tun, wof?r man nunmal entworfen und ausger?stet wurde: Ficken was geht und sich keine Gedanken machen.

Also, unkompliziert ist das allemal. Jedoch mag es auch der einen oder anderen Weiblichkeit nicht entgangen sein, dass in so manchem Manne denn auch ein Mensch steckt.
Ja, wir sind mitunter unerwartet vielseitig!
Einfach, aber vielseitig. Mitunter. Das sagte - schrieb - ich bereits.

Wenden wir uns nun also dem neu entdeckten Menschen in uns zu und begr??en wir ihn in unserem Gedankenreigen:

Hallo!
Nun, Mensch, so ?u?re dich, was tust du in diesem Manne, sprich!

* Wohlan, ihr Menschen, M?nner, Fraun ich wills euch gerne anvertraun. Und m?gt ihr reimen noch so schlecht, dies zu erfahrn habt ihr ein Recht.

So sprich, wir harren deiner.

* Nun, so seis. Es ist der Sinn in eurem Leben, euch euren Tr?umen hinzugeben.
Und weiter sollt ihr kleinen Geister ein Gl?ck euch finden, das euch tr?gt, auf dass auch ihr etwas zu tragen habt.
Denn Tr?ume sollt ihr nicht nur tr?umen, ihr sollt sie leben - danach streben.

Ach, Mensch das sagst du leicht daher, den Traum zu leben ist sehr schwer!

* mensch, kleiner mensch, so find ihn dir! So nicht allein, dann doch mit Ihr.

Das ist ein m??ig Unterfangen, an dies Ziel werd ich nie gelangen!

*Doch dem menschen in sich selbst, gelingt es allzu selten, sich
auszuf?llen. So sage ich dir, mensch, suche dir einen Partner im K?rper wie im Geiste auf dass du dich vervollkommnen m?gest wie auch du deinen Partner vervollkommen sollst. Werde vollst?ndig, indem du von dir gibst!

Verdammte Schei?e, Mensch, ich geb! Ich will doch geben! Allein, sie wollen es nicht - nicht nehmen, was ich bereit zu geben. Sei dies mein Schicksal, unvollst?ndig, auf ewig nur ein Teil zu sein?!

* Nun, bedenke, du bist mensch! Du wirst das Schicksal niemals zwingen.
Du bist zu feige, es ihm abzuringen!

Arroganter Schwafler! Ich mensch? So wie du Mensch? Nimmermehr!

* Du sprichst aus Neid und Missgunst! mensch! Siehs ein, du bist einer von uns! Da n?tzt nicht flehn noch hadern!

So seis, ich sei von euch. So sage mir, Mensch, was mach ich falsch? Warum seis mir nicht verg?nnt, die Vollst?ndigkeit?

* mensch, denke nicht wie einst als Mann! Kann Sie, die Eine, von der du tr?umst, dich denn vervollst?ndigen? Und du sie?

...

* Wie...?
Ich h?r dich nicht.

JA DOCH, Mensch, ich bins mich sicher!

* Bedenke dies: Aus zwei mach eins - mag sein. Doch entscheidest nie nur du allein, das ist das Wesen von euch zwein!

Mensch ja, ich bin nicht bl?d, dies Mahnmal t?glich vor mir steht!

* Ach, mensch, du kleiner mensch. Nicht ein Mahnmal steht vor dir, es ist das Leben vor der T?r!

Welch leben soll das ein, wenn nicht mit Ihr?

* Nicht mit Ihr? Wer sprichts?

Sag, Mensch, verstehst und siehst du nichts?
Du? Homo Sapiens!? Weiser Mensch? Dass ich nicht lach! Als Mensch bist du gescheit, doch weise nie zur gleichen Zeit!

* Nun h?r schon auf, so platt zu reimen, du solltest k?mpfen und nicht leiden!

Wer reimt denn hier so platt? Auch du bist mensch, ich hab dich satt!

* Hinfort, ich will dich nicht mehr sehn. Geh hin und leb dein Leben!

So sei ich Mensch - so will ich leben! Und suchen, nach dem Gl?ck zu streben. Mit Dir an meiner Seite, auf dass ich immer dich begleite.

* Du reimst gewandt, nun bist du Mensch! Denn aus dir selbst kommt ... was du bist! Du brauchst dir keinen Reim zu machen!



Danke Mensch, Gast unsrer Runde, f?r diese weise Kunde.
Und ich sitz da, ich armer Thor und...
... nunja - der Rest ist der erlauchten Leserschaft hinl?nglich bekannt...

14.7.05 11:00
 
Letzte Einträge: Deutschland erwache!!! - Wahres und Polemik zu Grenzen, Beschränkungen und Beschränktheit, AFD


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(14.7.05 15:22)
Stil oder nicht Stil... wildes Gemenge ist kein Stil. Seh ich ein! Aber spaßig wars zu schreiben. So!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung