Supergrobi

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   [New York]
   [wm™-bilder]
   [storch gelandet]
   [unachtsamkeit]
   [home]
   [janus]
   [austria]
   [nilpferd]
   [andernach]
   [bekenntnis]
   [genesis]
   [zeit!]
   [liebe]
   [gottesstaat]
   [getroffen]
   [genie]
   [versuchung]
   [georgy's world]
   [vermissen]
   [samstagseinkauf]
   [volksverdummung]
   [aufgeräumt]
   [kuckucksnest]
   [freiheit]
   [ankommen]
   [vater]
   [baby]
   [auschwitz]
   [was besonderes]
   [freundschaft]
   [nah dran]
   [gedicht]
   [besinnliches]
   [mensch]
   [assassin]
   [de futuram vitae]
   [gefunden]
   [k-town impressions]
   [no surrender]
   [teil 1]
   [allein]
   [musca domestica]
   [head and heart]
   [mental oscillations]

   25.06.17 11:41
    Depeche Mode fehlen oder

kostenloser Counter



http://myblog.de/supergrobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





So nah dran...

Ich habe hier in letzter zeit ?fter f?r den Einsatz von Atomwaffen oder zumindest die Androhung desselben pl?diert. Nun, zu diesem Thema mal ein paar ?berlegungen.
Genau genommen ist es ziemlich erstaunlich, dass es uns noch gibt. War doch 1962 die Wahrscheinlichkeit der Vernichtung der Menschheit f?r zumindest ein, zwei Tage deutlich gr??er als das ?berleben. F?r den Fall eines Raketenabschusses von Kuba hatten die USA mit massiver Vergeltung - das hei?t in diesem Fall Abschuss und -wurf von ?ber 2000 Atomger?ten ?ber der Sowjetunion - gedroht. Kalkulierte Tote dort: 150 Mio. F?r den eventuellen Gegenschlag gegen die USA waren weitere 60 Mio. veranschlagt. Andersrum hatte die Sowjetunion in Falle einer amerikanischen Invasion Kubas entsprechende Vergeltung gegen die USA angedroht - in Kuba befanden sich nicht nur einige Mittelstreckenraketen, sondern auch eine Reihe Marschflugk?rper sowie diverse Atomraketen-best?ckte U-Boote in K?stenn?he. Dito amerikanische auf der anderen Seite. Naja, und von den direkten Verlusten abgesehen kann man wohl davon ausgehen, dass durch direkte Einwirkung und genetische Sch?den der Rest der Menschhei den Planeten wohl auch innerhalb der folgenden ein, zwei Jahrzehnte verlassen h?tte.

Lustige Vorstellung: in 75 Mio. Jahren h?tten dann wohl irgendwelche schlauen Nachfahren oder Aliens sich ?berlegt, dass wir wahrscheinlich durch einen unvorstellbaren Meteoriteneinschlag dazu gezungen waren, unsere L?ffel abzulegen.

Nnja, wie gesagt, wir hattens beinahe geschafft! Aber nein, der nette Opa aus dem Kreml und der beliebte Schn?sel aus dem Wei?en Haus haben es letztlich doch geschafft. Dabei hatten sich die Milit?rs so bem?ht: Ein "versehentlicher" Ausflug eines atombest?ckten US-Kampfjets ?ber sowjetisches Territorium - sie haben ihn nicht abgeschossen, sondern nach Hause begleitet. Weicheier! Und ein Beinahe-Abschuss eines Nukleartorpedos von einem russischen U-Boot. Auch Weicheier. Nur ein klitzekleiner Funke hat gefehlt. Schade, das w?re eine lustige Knallerei gewesen! Aba nee... Naja, dabeisein h?tt ich nicht unbedingt wollen.

Also, was solls, dann erfreuen wir uns eben des Lebens und des sch?nen Wetters und pl?dieren weiterhin f?r die Drohung mit Atomger?t gegen nervige Fu?g?nger und Autofahrer. Auch nicht schlecht!
27.7.05 12:30
 
Letzte Einträge: Deutschland erwache!!! - Wahres und Polemik zu Grenzen, Beschränkungen und Beschränktheit, AFD


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung