Supergrobi

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   [New York]
   [wm™-bilder]
   [storch gelandet]
   [unachtsamkeit]
   [home]
   [janus]
   [austria]
   [nilpferd]
   [andernach]
   [bekenntnis]
   [genesis]
   [zeit!]
   [liebe]
   [gottesstaat]
   [getroffen]
   [genie]
   [versuchung]
   [georgy's world]
   [vermissen]
   [samstagseinkauf]
   [volksverdummung]
   [aufgeräumt]
   [kuckucksnest]
   [freiheit]
   [ankommen]
   [vater]
   [baby]
   [auschwitz]
   [was besonderes]
   [freundschaft]
   [nah dran]
   [gedicht]
   [besinnliches]
   [mensch]
   [assassin]
   [de futuram vitae]
   [gefunden]
   [k-town impressions]
   [no surrender]
   [teil 1]
   [allein]
   [musca domestica]
   [head and heart]
   [mental oscillations]

   25.06.17 11:41
    Depeche Mode fehlen oder

kostenloser Counter



http://myblog.de/supergrobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der kleine Andreas...

... m?chte nach Hause. Ankommen. Dableiben d?rfen.

Wer das versteht, versteht mich. Und wer mich versteht, m?ge es mir erkl?ren.

So viele Widerspr?che. Ich m?chte auf die eine Seite, nicht st?ndig auf beide zur gleichen Zeit. Erstaunlich, was auszuhalten man mitunter imstande ist. Eine halbe Stunde sp?ter ist alles wieder bestens und man fragt sich, was eigentlich das Problem ist. Schon grotesk mitunter.
Gott, sind Menschen doch schwach und missraten. Ich glaube, das Gott sein muss jemand nochmal gewaltig ?ben...
Sorry, Meister, aber is doch wahr; sehr sparsam f?r das was Menschen gerne unter Gott verstehen w?rden! Du bist deinem Bilde nicht gewachsen! Volldepp, Blender, Anf?nger! Fang mal bei dir selbst an und dann erkl?r den Menschen wie Leben geht. Versager! Wir brauchen keinen bekackten Gott, der mit sich selbst hadert, der es n?tig hat, Menschen zu qu?len, weil er nicht mehr auf die Reihe kriegt. DAS k?nnen wir grad noch selbst, und mit Freuden in Deinem Namen. Bravo! toll gemacht! Machts Spa?, ja? Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott, qu?l dich selbst dann qu?lt dich Gott. Na, wer k?rzt sich da wohl raus, wer ist da wohl ?berfl?ssig?
Hey, ich meine, wen Du nur halb so toll und vor allem halb so weise bist, wie sies alle glauben m?chten, dann muss man doch vern?nftig mit Dir reden k?nnen. Na, was ist? Kannst du das? Oder bel?sst dus dabei, den Menschen selbst zu ?berlassen zu entscheiden, wann du zu ihnen sprichst? Hey, in Sachen Einbildung sind wir Universumklasse; dazu brauchen wir Dich auch nicht. Also, nimm den Arsch von der Wolke und lass die Schei?e - WENN du kannst. Kannste nicht, was? Du bist ein bekacktes Zufallsprodukt, das sich irgendwelche Penner aus den Fingern gelutscht haben als sie sonst nix zu lutschen hatten. Nein? Zeigs mir! Zeigs mir, du Versager! F?r Dich reichts allemal!
Weltbilder sind immer naiv, denn Menschen sind naiv. Aber eins hat der Mensch kapiert: ohne Gott und mit Vertrauen auf uns selbst denn in abstruse Pseudobilder fahren wir weit besser. W?ren wir denn nur halbwegs vern?nftig.
Sind wir aber nicht, wir sind Menschen. Fehlgesch?pft; wir m?ssen damit leben. Allein! Netter Versuch.
Gib ihnen Bewusstsein, das ist gut. Aber gib es ihnen nur, wenn du auch in der Lage bist, ihnen ein ger?ttet ma? an Vernunft zu geben. Nicht einigen, allen! Das kannst du nicht? Is klar, ich bin ja nicht blind. Dann lass die Spielereien! Miss dich mit mir, mit meiner Naivit?t, nicht mit der der geistig Armen. Auch wenn es dir gef?llt, dass sie sich deinetwegen schlagen.
Hab doch ein bisschen etwas G?ttliches, benimm dich doch nicht wie eine dumme, eitle Tussi! Nein, wir wenigen vern?nftigen und intelligenten Menschenk?nnen nicht in siben Tagen die Welt erschaffen, aber wir haben Anstand!
Nimm dir ein Beispiel, oh Herr! Nicht an mir. Da sind die einsteins, die Gandhis. Tief gl?ubige Menschen, dir so himmelhoch ?berlegen!
Denk mal dr?ber nach! Und wenn du damit feritg bist und was gelernt hast - was dauern kann -, dann red mal mit dem Papst, der kanns auch brauchen. Wie wir alle. Aber Du ... Gott ... am meisten. Hawking, der arrogante Schn?sel - hast du ihn deshalb bestraft? Versager, er blieb sich trotzdem treu! - also, Hawking hat Recht. Wir brauchen dich nicht! Und Einstein hat auch Recht. Wer Dich braucht, braucht dich. Ok, kein Problem. Aber dann hab doch wenigstens das R?ckrat, mit gutem Beispiel, Vernunft und Weisheit voran zu gehn. Das kannst du nicht? Achso, weil alles so schwierig ist. Klar, verstehe. Dann hab wenigstens den Mumm und sag es ihnen! Sie bezeichnen sich schon selbst als L?mmer. Dann sag ihen wenigstens, dass sie dieses eine Mal Recht haben und nicht mehr sind als genau das!

Aber nach Hause finden, ankommen, das muss ich wohl alleine. Wenn du schon sonst nichts vollbringst, dann ist das wohl auch zuviel verlangt. Das Gute in meinem Leben verdanke ich nicht Dir, sondern Menschen. Menschen, die weit mehr drauf haben als sich hinter einem billigen Urknall zu verstecken und die Menschen im Glauben ihrer d?mmlichen Fabeln zu lassen. Ich wei?, dass wir nichts wissen. Aber was hast Du denn verstanden? Wir brauchen dich nicht, wir k?nnen selber Opium anbauen!

Man spricht so oft zu dir und soll sich dannaussuchen, ob oder wann Du antwortest. Du bist genauso schei?e wie ich. immer vage, sich nur nicht festlegen, sich alle Wege offen halten. Und das Dummvolk findets toll. Klar.
Furchtbares Ungl?ck: Gott hat es so gewollt (Arschloch, borniertes!) und wenns gut l?uft biste auch der Held (billiger Abstauber und Effekteheischer!). Ich habs dir oft genug gesagt, aber eins ist klar: DU strafst mich nicht!!! Meine Probleme hab ich selbst gezimmert, bin selbst verantwortlich, und Dich steck ich noch nach Belieben in die Tasche! Wenn du was zu sagen hast, sag mir wann und wo, und ich werde da sein und ich werde dir ein w?rdiger Gespr?chspartner sein. Aber komm raus, stell dich oder du wirst in naher Zukunft f?r den Verstand Legende sein. Und vergiss nicht: den Idioten ists egal, wen oder was sie als Gott sehen, solange sie sich dahinter verstecken k?nnen, um ihre Idiotie auszuleben! DICH braucht keiner, da tuts auch ein
schimmliger Lappen mit bisschen Blut drauf. Und Blut haben wir ausreichend im Keller. Blut in deinem Namen. DARAUF, GOTT, kannst Du stolz sein!
Versager! Stell dich, zeige dich, h?r auf zu kneifen. Schande, so Marx der gr??ere Realist sei. Ja, du musst proviziert, hinterfragt werden. Und Rede und Antwort stehen. Die Zeiten ?ndern sich und nur die, dies nicht begriffen haben tr?ten in deine Tr?te. Wach auf, zeigs uns! Feigling! Is dir wohl ?ber den Kopf gewachsen?!

Denktest Du, Gott, halb soviel wie so mancher von uns, die Welt h?tte einen Hauch von W?rde.
DENK MAL DR?BER NACH!!!

Der kleine Andreas verdankt sein Leben nicht Dir, sondern einem Menschen, mit dem sich kein Gott anlegen kann. Gott, rede mit MIR, denn meinem Dad kannst Du nicht das Wasser reichen.

Der kleine Andreas m?chte einfach nur ankommen.
Zuhause.
30.8.05 14:56
 
Letzte Einträge: Deutschland erwache!!! - Wahres und Polemik zu Grenzen, Beschränkungen und Beschränktheit, AFD


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung