Supergrobi

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   [New York]
   [wm™-bilder]
   [storch gelandet]
   [unachtsamkeit]
   [home]
   [janus]
   [austria]
   [nilpferd]
   [andernach]
   [bekenntnis]
   [genesis]
   [zeit!]
   [liebe]
   [gottesstaat]
   [getroffen]
   [genie]
   [versuchung]
   [georgy's world]
   [vermissen]
   [samstagseinkauf]
   [volksverdummung]
   [aufgeräumt]
   [kuckucksnest]
   [freiheit]
   [ankommen]
   [vater]
   [baby]
   [auschwitz]
   [was besonderes]
   [freundschaft]
   [nah dran]
   [gedicht]
   [besinnliches]
   [mensch]
   [assassin]
   [de futuram vitae]
   [gefunden]
   [k-town impressions]
   [no surrender]
   [teil 1]
   [allein]
   [musca domestica]
   [head and heart]
   [mental oscillations]


kostenloser Counter



http://myblog.de/supergrobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der kleine George...

... Bush sucht seine Mami.
Damit sie ihm die Schuhe bindet, bevor der gemeine Russe zum Mittagessen kommt.
Aber der kleine George ist ein Held! Legend?r und unvergessen sind keine ruhmreichen K?mpfe und endlos langen Siegeslisten.
Ob b?se diktatoren, terroristische Brezeln, heimt?ckische Regenschirme, gemeingef?hrliche Fahrr?der oder subversiv-agnostische Wissenschaftler oder noch viel subversivere Liberale - er hat sie am Ende noch alle besiegt!!!
Und nach all diesen glorreichen Triumphen wird es nun wirklich Zeit, die Gro?e Aufgabe anzugehen. Den gro?en Sprung nach hinten, sozusagen.
Zuallererst mal zuhause anfangen, dem eigenen Volke an den Kragen der Bildung gehen, das ist wichtig. Da lehren die doch immer noch den ganzen Tag den ganzen Mist, den der kleine George schon damals nie verstanden hat, als Papa noch ganz gro? war und ihn die doofen Kinder immer geh?nselt haben, weil er als erster von allen Whisky trinken, aber sich nunmal nicht die Schuhe binden konnte. Nunja, hatte sich der kleine George gesagt, wenn Gott gewollt h?tte, dass ich mir die Schuhe binde, h?tte er sicher nicht den Klettverschluss erfunden! Is doch so...
Nuja, also, dieser ganze Kram... der Mensch ein Affe. Im Irak vielleicht, aber in Amerika?! Nie und nimmer! Nein, so kann das nicht funktionieren! Die Erde ?ber vier Milliarden Jahre alt? Humbug! Vor 10000 Jahren hat Gott Amerika und die Bushs erschaffen. "Intelligent Design" eben! DAS sollte man mal in Schulen lehren, nicht diesen blasphemischen Schei?, den keine Sau versteht, au?er ein paar nicht-texanischen Ausl?ndern...

Man hat das ja schon geh?rt, aber es ist genauso schwer zu glauben, wie die Relativit?tstheorie: Da gibts doch Menschen - vorwiegend in den USA -, die allen Ernstes die These vertreten, man m?sse die Lehre des Kreationismus (Intelligent Design) in den Schulen gleichberechtigt neben der Darwinschen Evolutionstheorie lehren. Begr?ndung offiziell: dann hat jeder die M?glichkeit, sich ein Bild zu machen und sich f?r sein bevorzugtes Weltbild zu entscheiden: Der Gro?e Sprung zur?ck!
Der kleine George findet das gut. Dann verstehen endlich alle die Welt so, wie sie wirklich ist! Der kleine George findet es auch ?berfl?ssig, den Menschen irgendwelche Flausen in den Kopf zu setzen. Neandertaler. Pah! Urknall. Kinderkram! Der erste Mensch? Kolumbus, soweit man wei?. Adam Kolumbus. Und dann Eva Columbine. Daf?r schiebt man doch gerne mal ne Kugel. Hauptsache, das Volk ist aufgekl?rt, denn nur so kann es entscheiden, wen es wann erschie?t!
Kann nicht mal einer diese religi?sen Fanatiker stoppen? Hilfe, wozu wurden denn S?kularisierung und gesunder Menschenverstand erfunden? Ja, gut, dass das nicht zum kleinen George durchgedrungen ist, verwundert wenig. Aber wie kann man sowas heute ernsthaft glauben und vertreten? Aus Matsch und ner Rippe... albern. Obwohl... ersteres kommt bei mancher Matschbirne ja wieder hin... Ich meine, nix gegen den Glauben an Gott. Aber man muss sich doch nicht an irgendwelchen hohlen Menschentr?umen aufh?ngen und damit zu Felde ziehen.
Aber der kleine George wei?, wies wrklich war: Der Amerikaner ist von Gott gemacht - feinster Virginia-Lehm! - und die Bibel ist vom Amerikaner gemacht - nach Gottes Vorgaben. Beweis genug! Jawoll. Ignorant, wers anders sieht, ungebildet, wer Amerikanische Waffen als Teufelswerk ansieht. Wie h?tte der Amerikaner das denn alles ohne Gottes (und von Brauns) Hilfe schaffen sollen? DAS ist allerdings wahr: ohne Gottes oder Mamas Hilfe kann der TexAmerikaner sich ja schlie?lich auch nicht die Schuhe binden. Und Mama Bush kann keine tollen Waffen bauen (WaffeLLLn backen und Schuhe binden aber sicher mindestens so gut wie Gott!), das hat sie dem kleinen George verraten. Da gibts dann wohl nur eine L?sung: Das Atom, Klettverschl?ss und Mama sind von Gott gemacht!
Also, das muss der kleine George dem b?sen Drachen... nein, dem Saddam lassen: der hat einfach so gemeuchelt, der brauchte keine Ausrede. Aber der Ungl?ckliche kommt ja auch nicht aus dem gelobten Land. Sowas f?hrt immer direkt ins Erdloch und von da vor das g?ttliche Amerikanische Tribunal.
Der kleine George hat auch noch eine neue, revolution?re Idee: dass man den ersten j?dischen Tempel in Israel nie gefunden hat, ist kein Wunder: denn der ist doch in Jerusalem auszugraben. Wie? Das ist in Israel? Nein, nein, da liegt ihr falsch!
Jesusalem, Texas!!!
13.10.05 12:44
 
Letzte Einträge: Deutschland erwache!!! - Wahres und Polemik zu Grenzen, Beschränkungen und Beschränktheit, AFD


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Markus (13.10.05 18:53)
Meine Anerkennung! Ein klares Wort. Solltest Du mal in enlisch verfassen damit die NSA es auch lesen kann.

Was mir noch eingefallen ist:
Schon in der Bibel spricht Gott durch die Familie des kleinen Geoge zu seinem Volk. Damal war es Urgroßvater Brennender Dorn-Bush.
Ach ja und die Amerikanischen Soldaten sind ja auch alle solche Avatare, dass sie noch nicht mal vors Kriegsverbrechertribunal geladen werden dürfen. Ich sage nur My Lai.


Supergrobi (13.10.05 22:08)
Willst du das wirklich noch auf Englisch? Von mir aus... aber ich denk mal, wenn die NSA DAS nicht hinkriegt... nuja, dann solls nicht unser Problem sein!
Obwohl... es könnte unter ihrer Übersetzung leiden. Vielleicht sollte ich doch selbst...


Andi / Website (14.10.05 13:42)
*ggg* Der Dorn-Bush gefällt mir...
Übrigens: den Abgang von Fischer und Schröder hat der Spiegel übrigens so verglichen: "Das ist der Unterschied zwischen Groß und Gernegroß." *ggg*


Andi / Website (14.10.05 13:43)
Doch zum Thema (Kommentare können anscheinend nicht beliebig lang sein, daher zwei Teile):
Merkwürdig, dass das heute noch keiner kommentiert hat. Gut, dass es noch die Andernacher-Fraktion gibt. Ich bin drauf gekommen, weil ich heute Morgen nen entsprechenden Artikel im Spektrum gelesen hab. Übrigens ist Kreationismus nicht explizit auf Gott ausgerichtet, das vielleicht noch als Addendum. Prinzipiell bezieht sich Kreationismus oder Intelligent Design auf irgendwelche abstrusen Ideen, der Mensch oder alles Leben auf der Erde sei von außerhalb in irgendeiner Form auf dieselbe gebracht worden. Im Falle Bush gehts aber weniger um außerirdische Genetiker, sondern einfach um... naja, Bush halt...
Wie auch immer, es gibt keine einzige kreationistische These, die in irgendeiner Form belegbar wäre oder auch nur halbwegs sachlich oder argumentativ am - im weitesten Sinne - modernen darwinistischen System zu rütteln imstande wäre. Alles göttlichen oder außerirdischen Schöpfungstheorien fußen auf deutlich zu viel Phantasie oder auf bewusster oder inkompetenter Verdrehung wissenschaftlicher Befunde. Somit ist das Thema eigentlich durch. Eigentlich - gäbs da nicht solche ewig gestrigen Kardinäle oder - und das ist das Erschreckende - Politiker mit realem Einfluss. Nix gegen Däniken und Co, das ist deren ganz privates lukratives Hobby, und wers glaubt... naja, Bild wird schließlich auch gelesen... Aber was da in Amiland abgeht... ich meine, die meinen das ERNST! *schauder*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung