Supergrobi

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
   [New York]
   [wm™-bilder]
   [storch gelandet]
   [unachtsamkeit]
   [home]
   [janus]
   [austria]
   [nilpferd]
   [andernach]
   [bekenntnis]
   [genesis]
   [zeit!]
   [liebe]
   [gottesstaat]
   [getroffen]
   [genie]
   [versuchung]
   [georgy's world]
   [vermissen]
   [samstagseinkauf]
   [volksverdummung]
   [aufgeräumt]
   [kuckucksnest]
   [freiheit]
   [ankommen]
   [vater]
   [baby]
   [auschwitz]
   [was besonderes]
   [freundschaft]
   [nah dran]
   [gedicht]
   [besinnliches]
   [mensch]
   [assassin]
   [de futuram vitae]
   [gefunden]
   [k-town impressions]
   [no surrender]
   [teil 1]
   [allein]
   [musca domestica]
   [head and heart]
   [mental oscillations]

   25.06.17 11:41
    Depeche Mode fehlen oder

kostenloser Counter



http://myblog.de/supergrobi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie kommt es eigentlich...

... dass man im alltäglichen Umfeld, selbst unter so genannten gebildeten Menschen und "Fach"leuchten (es muss sich um eines der unteren Fächer handeln), so gut wie keinen findet, der seine Muttersprache in Wort und Schrift halbwegs erträglich beherrscht? Ich meine, wenn jemand eine Sprache von Geburt an gelernt hat und sogar Geld für deren "Verwaltung" - im weiteren Sinne - bekommt, dann kann ich doch einigermaßen hohe Maßstäbe anlegen. Und dann erwarte ich wenigstens sowas wie Sprachgefühl. Und trotzdem muss ich feststellen, dass es bei kaum einem auch nur halbwegs zur Verwaltung der eigenen Muttersprache reicht - von Sprachgefühl absolut nicht zu reden. Da werden Formulierungen und Ausdrücke gebraucht - ja, nun überlegt mal, was wohl der Unterschied zwischen Formulierung und Ausdruck sein könnte! -, die es nicht mal gibt, die dem sensiblen Menschen das Blut in die Haarspitzen schießen lassen. Rechtschreibung ist auch so ein Fremdwort. Schlagt es endlich nach! Grausam. Dilettantisch. Dumm. Ich hasse Dummheit. Trotzdem musst du dich von sowas permanent zum Arschloch machen lassen.
Unerträglich!

Nein, man kann da leider gar keine Maßstäbe anlegen. Schade. Muss ich mich in diese Niederungen wirklich begeben, muss ich mir das täglich antun?

18.2.09 23:49
 
Letzte Einträge: Deutschland erwache!!! - Wahres und Polemik zu Grenzen, Beschränkungen und Beschränktheit, AFD


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


annschn (19.2.09 13:33)
Alles Neandertaler?
Ohweh....


Andi (19.2.09 21:53)
Tja... manchmal bin ich besorgt, in Rage dem Neandertaler als Gattung Unrecht zu tun.

Das Schlimmste ist, dass das mit der Sprache - zwar an sich für mich nicht - im Rahmen der Gesamtsituation den weitaus harmlosesten Neandertalismus im sozialdarwinistischen Reigen darstellt.
Ich stelle zu hohe Ansprüche; hätte BWL studieren oder zur Stadtreinigung gehen sollen.


annschn (20.2.09 15:22)
Dann aber lieber Stadtreinigung! Ganz eindeutig!
(was denn noch - außer Sprache?)


Andi (21.2.09 00:09)
Was noch? Reicht das nicht zur Disqualifkation? Bei mir gäbs damit jedenfalls keinen Job.
Wahrnehmungsstörungen, Kommunikationsunfähigkeit und -unwillen, Hang zum Sozialdarwinismus, Mobbing, Überforderung, Selbstüberschätzung könnten beispielsweise auch Kriterien sein.


Andi (21.2.09 00:19)
Brings me back to this one...:

You've got a lot of nerve
To say you are my friend.
When I was down you just stood there grinning.

You've got a lot of nerve
To say you've got a helping hand to lend.
You just want to be on the side that's winning.
...

I know the reason that
You talk behind my back.
I used to be among the crowd you're in with.

Do you take me for such a fool
To think I'd make contact
With the one who tries to hide what he don't know to begin with?

You see me on the street.
You always act surprised.
You say, how are you, good luck, but you don't mean it.
When you know as well as me,
You'd rather see me paralyzed
Why don't you just come out once and scream it!
...

And though I know you're dissatisfied
With your position and your place,
Don't you understand, it's not my problem.

I wish that for just one time,
You could stand inside my shoes,
And just for that one moment I could be you.
Yes, I wish that for just one time
You could stand inside my shoes,
You'd know what a drag it is to see you.

Bob Dylan

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung